Gefüllte Zucchini mit Tagliatelle

Dieses Jahr durfte ich für die Zeitung der Schweizer Liga gegen Vivisektion (http://www.lscv.ch) ein veganes Weihnachtsmenu zusammenstellen. Die Zeitung ist gestern erschienen. Dies hier ist der Hauptgang davon.IMG_1428Zutaten (für 4 Personen)

  • 4 Zucchini
  • 500g Sojagehacktes (Frischgewicht)
  • Olivenöl
  • 2 Zwiebeln gehackt
  • 3 Knoblauchzehen gepresst
  • einige Zweige Thymian gezupft und Rosmarin klein gehackt
  • 2 dl Rotwein
  • 4 Tomaten in Würfel geschnitten
  • Kräutersalz und Pfeffer
  • veganer Reibkäse – z.B. Wilmersburger Pizzaschmelz (optional)
  • 500g Tagliatelle (ohne Ei, z.B. von Barilla)
Die Zucchini waschen und längs halbieren. Mit einem Löffel aushöhlen und in eine mit Olivenöl eingefettete Form geben, das Innere klein hacken. Sojagehacktes falls nötig gemäss Anleitung vorbereiten. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Zwiebeln mit Thymian und Rosmarin darin andünsten. Nun das Sojagehackte beigeben mit Kräutersalz und Pfeffer würzen und kräftig anbraten, mit dem Rotwein ablöschen. Das Innere der Zucchetti und die Tomatenwürfel beigeben, kurz weiterdünsten. Die Füllung in die ausgehöhlten Zucchini  füllen und nach Belieben mit Pizzaschmelz bestreuen. Etwas Wasser in die Form füllen, damit auch die Zucchini gar werden. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad 20-30 Minuten backen.
Die Tagliatelle in reichlich Salzwasser al dente kochen, abtropfen, mit wenig Olivenöl vermengen und mit den Zucchini anrichten.
IMG_1436
Advertisements

Ein Kommentar


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s