Dinkelravioli mit Cashew-Krautstiel-Füllung an Weissweinsauce

 

IMG_0617

Zutaten (für 4 Personen)

Teig

  • 500g helles Dinkelmehl
  • 1 TL Salz
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • 1 EL Essig
  • 6 EL Olivenöl

Füllung

  • ca. 500g Krautsiel nur Kraut (Stiele können als Beilage serviert werden)
  • 100g Cashewkerne
  • 2 Knoblauhzehen
  • Saft einer haben Zitrone
  • 2 EL Hefeflocken
  • 4 EL Sojamilch
  • 1 EL Olivenöl
  • Kräutersalz und Pfeffer

Sauce

  • 1 El Olivenöl
  • 1 Zwiebel gehackt
  • 1 TL Thymian
  • 2dl Weisswein
  • 1 TL Johannisbrotkernmehl
  • 2 dl Pflanzenrahm
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Für den Teig alle Zutaten mischen und gründlich durchkneten (ev. mit Küchenmaschine) bis ein glatter Teig entsteht. Mindestens 20 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.

IMG_0593Nun den Krautsitel waschen, das Kraut in Streifen schneiden und ca. 5 Minuten in Salzwasser blanchieren. Abgiessen. Alle weiteren Zutaten im Mixer pürieren und dann mit dem Krautsiel vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, wie man es mag.

 

 

 

Den Teig in ca. 8 gleich Grosse Stücke teilen und jedes davon mit etwas Mehl dünn auswallen. Wenn man mit einer Ravioliform arbeitet, das Format der Teigfladen der Form anpassen und sogleich auf die eingemehlte Form legen. Dann eine Haselnussgrosse Menge Füllung in die Dellen füllen.

Mit einem weiteren Teigstück belegen und mit dem Nudelholz darüber rollen. Dann die Ravioli vorsichtig aus der Form lösen.

Die so geformten Ravioli voneinander lösen (ev. mit Hilfe eines Teigschneiders) und kühl stellen. Zur Lagerund die Ravioli am besten mit Backpapier schichten, damit sie später nicht aneinander kleben bleiben.

IMG_0606 IMG_0599 IMG_0603

Nun einen grossen Topf Salzwasser ansetzen. Bis das Wasser kocht, kann man gut die Sauce vorbereiten. Dazu die gehackte Zwiebel im heissen Olivenöl andünsten, den Thymian beigeben und mit Weisswein ablöschen und aufkochen. Johannisbrotkernmehl einrühren, Rahm dazugeben und würzen, auf kleiner Flamme warm behalten, dabei darauf achten, dass immer genügend Flüssigkeite vorhanden ist.

Die Ravioli 2-3 Minuten ins kochende Salzwasser geben, wenn sie obenauf schwimmen mit dem Schöpflöffel rausfischen und kurz abtropfen lassen. Mit der Weissweinsauce anrichten und servieren.

IMG_0613

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s