Nektarinen-Confi

IMG_0581

Zutaten (für 2 kleine Gläsli oder ein Grosses)

  • 3-4 Nektarinen (entsteint rund 300g)*
  • 1 EL Zitronenmelisse, klein gehackt
  • 2 EL Zitronensaft
  • ca. 4 EL Wasser
  • 1 TL Johannisbrotkernmehl
  • 140g Rohzucker

*Wenn man grad noch Aprikosen zu verbrauchen hat, kann man gut eine Nektarine durch zwei Aprikosen ersetzen.

Zubereitung

Zuerst 2 Configläsli auskochen, bereit halten.

IMG_0570Die Nektarinen mit heissem Wasser übergiessen und schälen, entsteinen und in kleine Schnitze schneiden. In eine Pfanne geben. Zitronenmelisse, Zitronensaft und ca. 4 EL Wasser dazugeben, aufkochen. Nun den Zucker und das Johannisbrotkernmehl dazurühren.

Bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen, dabei stets umrühren (allenfalls wenig Wasser dazugeben). Wenn die Confi eine gute Konsistenz erreicht hat, in die vorbereiteten Gläser füllen, verschliessen und auf den Kopf stellen. So auskühlen lassen.

Perfekt zum Zmorge und zum Brunch…

 

IMG_0571

 

Advertisements
Bild

Galettes bretonnes mit Linsenfüllung

Perfekt für den Sommer und mit unzähligen Variationsmöglichkeiten…

IMG_0130

Zutaten (für ca. 12 Galettes)

Galettes

  • 250g Buchweizenmehl
  • 3 TL Salz
  • 1 TL Maizena (oder Eiersatz)
  • 350ml Sojamilch
  • 350ml kaltes Wasser
  • 50g Margarine geschmolzen

Füllung

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Glas rote Linsen
  • 1 kleine Zwiebel gehackt
  • 1 Knoblauchzehe gepresst
  • 1 TL Garam Masala
  • 1 Tomate in kleinen Stücken
  • 2 Gläser Wasser
  • 1 Messerspitze Chilipulver
  • veganer Käse (optional)
  • Salz

Zubereitung

Das Buchweizenmehl mit dem Salz und dem Maizena mischen, dann mit der Sojamilch zu einem glatten Teig verarbeiten. Nach und nach das Wasser und die geschmolzene Butter einarbeiten, sodass ein flüssiger Teig entsteht. Eine Stunde ruhen lassen.

In der Zwischenzeit das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne warm werden lassen, Knoblauch und Zwiebeln darin andünsten, die Linsen dazugeben und kurz mitdünsten. Mit Garam Masala bestreuen und salzen, dann die Tomate und das Wasser dazugeben. Alles etwa 8 Minuten köcheln lassen bis die Masse streichfähig wird (nicht zu langen kochen, sonst werden die Linsen pampig) Mit Chili abschmecken, zugedeckt beiseite stellen.

IMG_0125Nun die Gallettes backen: Dazu eine grosse beschichtete Pfanne (oder Crepe-pfanne) heiss werden lassen, 1/4 Tl Olivenöl darin verstreichen. Die Pfanne von Herd nehmen, eine Kelle Teig hineingeben und gleichmässig verteilen. Wieder auf die Herdplatte stellen und backen. Wenn sich die Ränder zu lösen beginnen, wenden und auf der anderen Seite backen.

Die Fertige Galette mit Reibkäse bestreuen (optional) und die Hälfte davon mit der Linsenfüllung bestreichen. Zuklappen und warmstellen bis die weiteren Galettes auch bereit sind.

Es sind zahlreiche Variationen möglich und zum Dessert kann man sich dann noch eine kleine Galette mit Zucker und Zimt gönnen.

IMG_0143

 

Variationen

IMG_0132 IMG_0134IMG_0140 IMG_0148

Dinkel-Buchweizen-Brot mit Zucchetti

IMG_0387

Zutaten:

  • 500g Dinkelmehl
  • 100g Buchweizenmehl
  • 2-3 TL Salz
  • 1 Würfel Hefe
  • 550 ml lauwarmes Wasser
  • 1 El Apfelessig
  • 1 El Olivenöl
  • 1-2 El italienische Kräuter
  • 1 Zucchetti
  • 1 Hand voll Buchweizensamen

Zubereitung

Mehl und Salz in einer Schüssel mischen, in der Mitte eine Mulde bilden. Die Hefe in wenig Wasser auflösen und in die Mulde geben. Nach und nach das restliche Wasser, den Essig, die Kräuter und das Olivenöl beigeben und alles zu einem weichen Teig kneten. Die gewaschene Zucchetti an der Rösiraffel reiben und zusammen mit 2-3 EL Buchweizensamen in den Teig kneten.

Diesen (für einen Brotteig eher flüssigen Teig) in eine Kastenform  oder Cakeform füllen (mit Backpapier auslegen hilft), mit den restlichen Buchweizensamen bestreuen und ohne ihn aufgehen zu lassen in den kalten Ofen schieben. Ofen einschalten und das Brot bei 220 Grad ca. 1 Stunde backen. Vor dem Aufschneiden auskühlen lassen.

IMG_0392

 

Read this in english

Scones mit Himmbeeren

IMG_0110

Zutaten (für ca. 12 Scones):

  • 300g Dinkelmehl
  • 1 EL Backpulver
  • 30g Rohrzucker
  • 1/2 TL Salz
  • 70g Pflanzenmargarine (in Stücken)
  • 1,5dl Sojamilch
  • Himbeeren

Zubereitung

Mehl, Zucker, Backpulver und Salz mischen und mit der Margarine zu einem Teig verreiben. Die Sojamilch beigeben und alles zu einem weichen Teig zusammenfügen. 30 Minuten kühl stellen.

Den Teig nun ca 2cm dick auswallen und mit einem Glas (ca. 4 cm Durchmesser) Scones ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit wenig Sojamilch bestreichen und bei 200 Grad etwa 15 Minuten backen.

Die Himmbeeren waschen und mit den noch warmen Scones servieren.

Scones werden in den UK traditionellerweise zum Afternoon Tea mit Confi serviert.

IMG_0113