Hausgemachte Gnocchi gratiniert mit Lauch

IMG_3519

Zutaten:
(für 2 Personen)

  • 500g geschwellte Kartoffeln (mehlig)
  • ca. 150 g Mehl (bei mir Dinkelmehl)
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 1-2 Stangen Lauch
  • Olivenöl für die Gratinform
  • ca. 100g Wilmesburger Pizzaschmelz (o.ä.)
  • 1-2 dl Pflanzensahne (je nach Konsistenz)

Zubereitung:

IMG_3509

Eine grosse Pfanne Salz-Wasser aufsetzen. Die gekochten Kartoffeln schälen und in einer Schüssel zerstampfen. Mehl, Salz und Olivenöl dazugeben und das Ganze am besten mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten. Dabei das Mehl so dosieren, dass der Teig geschmeidig aber nicht klebrig wird.

IMG_3511

Schliesslich ca. 2 cm dicke Rollen formen und in 1 cm dicke Stücke schneiden. Jene mit der Gabel leicht eindrücken  und die so geformten Gnocchi ins kochende Wasser fallen lassen. Die Gnocchi kochen lassen bis sie an die Wasseroberfläche aufsteigen, dann mit einer Schaumkelle herausfischen und abtropfen lassen.

Den Lauch waschen, in Streifen schneiden und in kochendem Salzwasser blanchieren.

Die Gnocchi mit dem Lauch und dem Pizzaschmelz in einer gefetteten Gratinform schichten, mit Pflanzensahne übergiessen, mit Salz und Pfeffer würzen und bei 200 Grad goldbraun überbacken.

Diese Gnocchi ohne Ei schmecken  sehr gut und können natürlich statt gratiniert auch einfach mit Tomatensauce oder wie’s beliebt genossen werden :-).

Gnocchi vor backen        IMG_3517

Advertisements

Ein Kommentar


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s