Tempeh-Lasagne

Lasagne

Zutaten:                                                  
(für 2 Personen)

  • Auflaufform
  • Lasagneblätter (ohne Ei)
  • Olivenöl

Tomatensauce

  • Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Rüebli
  • 150g Tempeh geräuchert*
  • Kräutersaltz
  • Cayennepfeffer
  • italienische Kräuter (Rosmarin, Oregano, Basilikum…)
  • 400g Tomaten aus dem Glas (oder Pelati aus der Dose)
  • ca. 1 dl Gemüsebouillon
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 kleine Chilischote
  • wenig Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer

Béchamelsauce

  • 30g Margarine
  • 2 EL Mehl
  • 300 ml Reismilch
  • 3 EL Soja cuisine
  • 80 g No-muh-Käse gerieben** (kann auch weggelassen werden)
  • wenig Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer

* z.B. von Futur Naturprodukte (http://futur-natur.ch/tempeh.htm) – findet man in Bern im Hallerladen

**in Bern zu kaufen bei Reformhaus Ruprecht (www.biolust.ch)

Zubereitung:

Tomatensauce

Die Zwiebel schälen und fein hacken, das Rüebli schälen und in kleine Würfel schneiden, die Knoblauchzehen schälen. Olivenöl in einer Pfanne mit Deckel erhitzen. Knoblauch dazupressen, Zwiebel und Rüebli beigeben und alles rösten. Tempeh in Stücke schneiden, zugeben. Am besten während dem Anbraten schon mit Kräutersalz, Cayennepfeffer und den Kräutern würzen, da Tempeh den Geschmack sehr gut aufnimmt. Wenn das Tempeh kräftig angebraten ist, die Tomaten aus dem Glas klein schneiden und beigeben (mit der ganzen Flüssigkeit im Glas), aufkochen. Gemüsebouillon beigeben. Die Chilischote fein hacken und mit dem Tomatenmark beigeben, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Tomtensauce auf kleinem Feuer zugedeckt köcheln lassen (darauf achten, dass genügend Flüssigkeit vorhanden ist) und währenddessen die Béchamelsauce zubereiten.

Béchamelsauce

Die Margarine in einem Topf schmelzen, Mehl beigeben, mit dem Schwingbesen verrühren und bei mittlerer Hitze anschwitzen. Die Reismilch und das Soja cuisine ebenfalls mit dem Schwingbesen einrühren und alles aufkochen. Die Hitze reduzieren und würzen. Wer Lust hat, kann jetzt 40 g No-muh-Käse einrühren. Die Sauce schliesslich noch etwa 5 Minuten köcheln lassen

Lasagne

Den Backofen auf 200° vorheizen. Eine Auflaufform einfetten und den Boden mit wenig Tomatensauce bedecken. Nun wie folgt schichten:

– Lasagneblätter
– Béchamelsauce
– No-muh (optional)
– Tomatensauce

So weitermachen, bis alles aufgebraucht ist. Mit Béchamelsauce und No-muh abschliessen und die Lasagne auf der untersten Rille des Backofens ca. 40-50 Minuten backen.

Lasagne ganz

Advertisements

3 Kommentare


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s